Fitness

Krafttraining für Kinder

Trainingslehre Teil 2

Anabol oder Katabol

Beach-Figur 2.0

Helau & Alaaf

Was ist eigentlich Krafttraining?

Cardiotraining

Die Vorteile des Hanteltrainings

Die Formel für (fast) ewige Jugend

Sport & Sex

Das heiße Geheimnis eines Fitness-Sternchens

Maximales Muskelwachstum

Faszinierende Faszien

Fitness im Doppelpack!

Sport ohne Mord

GERÄT DES MONATS: Der Latzug

Richtiges Cardiotraining

Fit in 30 Minuten

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

GERÄT DES MONATS: Die Beinpresse

Coole Tipps für heiße Tage

Klasse statt Masse

Fitness & Fun beim Beach - Volleyball

Gerät des Monats - Die Brustpresse

Glück ist keine Glückssache

Auf Schritt und Tritt

Starker Rumpf ist Trumpf

Top - Figur mit 40+

Fitness OK nach der OP

Mission Possible

Es brennt!

Muskelmythen auf dem Prüfstand

Wer nicht rastet, rostet nicht

Fit wie die Weltmeister

Antagonisten- Training

Fit to Run

Über die eigenen Grenzen hinaus

Nach dem Training ist vor dem Training

Leicht oder schwer?

Eine Frage des Typs

High Intensity Training

Die 10 häufigsten Trainingsfehler

Gezielt Fett verbrennen

Sommer, Sonne, Strandfigur

Richtig starten!

Pausenzeit

Die guten Vorsätze

Multitalent Muskeltraining

Power durch Ausdauer

Immer schön geschmeidig bleiben

Der Memory-Effekt

Nachbrenneffekt

Der perfekte Trainingsplan

So wird er dick

No Pain No Gain

Frauen Power

Alles für den Po!

Topfit durch Intervalltraining

Eine starke Schulter…

Cardiogeräte

Feste treten

Die Wahrheit über Bodybuilding

Effizienter Trainieren

Brust raus!

Schlag um Schlag

Beintraining

Die optimale Wiederholungszahl

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Let it Burn

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Barfußschuhe

Schwitz dich schlank!

Superkompensation

Zerreißprobe - Die Achillessehne

Hanteln Sie!

Zirkeltraining - eine runde Sache!

Fit mit 92

Richtig starke Arme

Was ist eigentlich Muskelkater?

HIT - High Intensity Training

Der Fitness Knigge

Die vergessene Muskulatur

Sind Sie ein Hardgainer?

Welcher Kurs passt zu mir?

Laufen wie geschmiert

Krafttraining im Alter

Die perfekte Trainingsplanung

Auf die leichte Schulter!

Sixpacks - die nackte Wahrheit

Training zu zweit

Und läuft und läuft und läuft…

Was tun gegen Rückenprobleme?

Muskeln - Triebwerke der Gesundheit

No Pain No Gain

Wahrheit oder Quatsch?

„No Pain No Gain“ (kein Schmerz, kein Erfolg) - sehr einladend klingt dieser Spruch nun wirklich nicht! Deshalb lohnt es sich, mal genau hinzuschauen, wieviel Wahrheitsgehalt sich hinter diesem altem Bodybuilding-Szenespruch verbirgt.

Neuen Wind um „No Pain No Gain“ macht der im September in deutschen Kinos gestartete Film Pain & Gain mit Mark Wahlberg und „The Rock“, Dwayne Johnson, bei dem es um eine Gruppe Bodybuilder geht, die auf schmerzliche Art und Weise nicht nur erfahren müssen, wie es ist, Muskeln aufzubauen, sondern auch, wie schmerzlich es sein kann, sich auf illegale Weise des Vermögens reicher Fitnessclub- Mitglieder zu ermächtigen. Eine wahre Begebenheit mit einer sehr verwirrenden Geschichte, die den Film trotz einer gewissen Tragik fast schon zur Komödie macht und auch die Fitness-Szene an sich, aufgrund der zweifelhaften Charaktere, nicht gerade von ihrer besten Seite zeigt.

Im Mittelpunkt soll hier aber keine Filmkritik oder die durch Pain & Gain sicher wieder entfachte Diskussion über das Für und Wider gängiger Praxis in der Fitness- Szene stehen, sondern es soll geklärt werden, inwieweit „Pain“ tatsächlich die Voraussetzung für “Gain“ ist.

GAIN = Wachstum
Wenn bei „No Pain No Gain“ die Rede von „Gain“ ist, steht dies für das Auslösen von Wachstum (gain = wachsen) der Muskulatur, im Fachjargon auch „Muskelhypertrophie“ genannt. Darunter versteht man eine Vergrößerung des Querschnitts der Muskulatur, welche durch ein Dickenwachstum von Muskelfasern ausgelöst wird. Abzugrenzen ist die Muskelhypertrophie ganz klar von der „Muskelhyperplasie“, bei der es zu einer Vermehrung von Muskelfasern im Muskel kommt. Anders als bei der Muskelhypertrophie lässt sich die Möglichkeit zur Einleitung einer Muskelhyperplasie durch Training bis heute nicht eindeutig nachweisen. Fakt ist, dass wir willentlich in der Lage sind, durch Training ein Dickenwachstum der Muskelfasern auszulösen und den Muskel dadurch wachsen zu lassen (GAIN).

Voraussetzung für GAIN ist eine Beanspruchung des Muskelapparates im jeweiligen Bereich über das aktuelle Leistungsniveau hinaus. Wir müssen durch Training also die Grenzen unserer muskulären Fähigkeiten nicht nur erreichen, sondern sie überschreiten, um einen Wachstumsreiz auszulösen. Dabei kommt PAIN ins Spiel.