Fitness

Krafttraining für Kinder

Trainingslehre Teil 2

Anabol oder Katabol

Beach-Figur 2.0

Helau & Alaaf

Was ist eigentlich Krafttraining?

Cardiotraining

Die Vorteile des Hanteltrainings

Die Formel für (fast) ewige Jugend

Sport & Sex

Das heiße Geheimnis eines Fitness-Sternchens

Maximales Muskelwachstum

Faszinierende Faszien

Fitness im Doppelpack!

Sport ohne Mord

GERÄT DES MONATS: Der Latzug

Richtiges Cardiotraining

Fit in 30 Minuten

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

GERÄT DES MONATS: Die Beinpresse

Coole Tipps für heiße Tage

Klasse statt Masse

Fitness & Fun beim Beach - Volleyball

Gerät des Monats - Die Brustpresse

Glück ist keine Glückssache

Auf Schritt und Tritt

Starker Rumpf ist Trumpf

Top - Figur mit 40+

Fitness OK nach der OP

Mission Possible

Es brennt!

Muskelmythen auf dem Prüfstand

Wer nicht rastet, rostet nicht

Fit wie die Weltmeister

Antagonisten- Training

Fit to Run

Über die eigenen Grenzen hinaus

Nach dem Training ist vor dem Training

Leicht oder schwer?

Eine Frage des Typs

High Intensity Training

Die 10 häufigsten Trainingsfehler

Gezielt Fett verbrennen

Sommer, Sonne, Strandfigur

Richtig starten!

Pausenzeit

Die guten Vorsätze

Multitalent Muskeltraining

Power durch Ausdauer

Immer schön geschmeidig bleiben

Der Memory-Effekt

Nachbrenneffekt

Der perfekte Trainingsplan

So wird er dick

No Pain No Gain

Frauen Power

Alles für den Po!

Topfit durch Intervalltraining

Eine starke Schulter…

Cardiogeräte

Feste treten

Die Wahrheit über Bodybuilding

Effizienter Trainieren

Brust raus!

Schlag um Schlag

Beintraining

Die optimale Wiederholungszahl

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Let it Burn

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Barfußschuhe

Schwitz dich schlank!

Superkompensation

Zerreißprobe - Die Achillessehne

Hanteln Sie!

Zirkeltraining - eine runde Sache!

Fit mit 92

Richtig starke Arme

Was ist eigentlich Muskelkater?

HIT - High Intensity Training

Der Fitness Knigge

Die vergessene Muskulatur

Sind Sie ein Hardgainer?

Welcher Kurs passt zu mir?

Laufen wie geschmiert

Krafttraining im Alter

Die perfekte Trainingsplanung

Auf die leichte Schulter!

Sixpacks - die nackte Wahrheit

Training zu zweit

Und läuft und läuft und läuft…

Was tun gegen Rückenprobleme?

Muskeln - Triebwerke der Gesundheit

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Genau wie jeder Leistungssportler brauchen Sie auch als Fitness-Sportler nach jedem Training – besonders dann, wenn Sie hart und ermüdend trainieren – ausreichende Pausen und Phasen für Ihre Regeneration. Und diese müssen vor allem auf die richtige Weise geschehen, damit sie Wirkung entfalten!

Der Muskel wächst nicht während, sondern erst nach dem Training
Durch Training allein kann man noch keinen optimalen Trainingsfortschritt erzielen. Viele Fitness-Sportler begehen den Fehler des „Übertrainierens“. Aber nur der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung garantiert einen gesunden Muskelaufbau. Denn die Umsetzung der Trainingsreize findet erst in der Erholungsphase statt: Es ist eine gesicherte Tatsache, dass die Muskeln nicht während des Trainings, sondern in der Ruhebzw. Regenerationsphase wachsen.

Das physiologische Gleichgewicht muss wiederhergestellt werden
Je nachdem, wie hart und wie lange Sie trainiert haben – mit der Intensität und Dauer Ihres Trainings steigt Ihr Regenerationsbedarf. Ihr Verlust an Mineralstoffen durch Energieverbrauch, Temperaturanstieg (Schwitzen) und Nervenanspannung muss wieder ausgeglichen werden. Die unter Belastung verstärkt gebildeten Metaboliten (Stoffwechselprodukte, z.B. Laktat) müssen abtransportiert und vollständig abgebaut oder – in der Regel über die Nieren – ausgeschieden werden.

Geschieht das nicht, kommt es zur Beeinträchtigung der Leistungskraft und durch die verminderte Sauerstoffaufnahme des Blutes sogar zu erheblichem Leistungsrückgang. Deshalb genügt zum richtigen Regenerieren nicht einfaches Füßehochlegen und Ausruhen. Natürlich sind ausreichend Ruhe und Schlaf wichtig, aber ebenso wichtig sind aktive oder den Körper aktivierende Regenerationsmaßnahmen sowie das richtige Trinken und die abgestimmte Ernährung.

Was dient der gezielten Regeneration?
Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, mit denen Sie Ihrem Körper helfen können, sich optimal zu regenerieren, z.B.
- Regenerationstraining
- Ausreichend Ruhe & Schlaf
- Regenerationsmassagen
- Warmes Baden oder Duschen
- Sauna oder Dampfbad
- Regeneration schon während der Belastung
- Regenerationsförderndes Trinken
- Regenerationsfördernde Nahrung

Suchen Sie sich einfach diejenigen aus, die Ihnen am meisten liegen oder die Sie am leichtesten umsetzen können.