Fitness

Krafttraining für Kinder

Trainingslehre Teil 2

Anabol oder Katabol

Beach-Figur 2.0

Helau & Alaaf

Was ist eigentlich Krafttraining?

Cardiotraining

Die Vorteile des Hanteltrainings

Die Formel für (fast) ewige Jugend

Sport & Sex

Das heiße Geheimnis eines Fitness-Sternchens

Maximales Muskelwachstum

Faszinierende Faszien

Fitness im Doppelpack!

Sport ohne Mord

GERÄT DES MONATS: Der Latzug

Richtiges Cardiotraining

Fit in 30 Minuten

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

GERÄT DES MONATS: Die Beinpresse

Coole Tipps für heiße Tage

Klasse statt Masse

Fitness & Fun beim Beach - Volleyball

Gerät des Monats - Die Brustpresse

Glück ist keine Glückssache

Auf Schritt und Tritt

Starker Rumpf ist Trumpf

Top - Figur mit 40+

Fitness OK nach der OP

Mission Possible

Es brennt!

Muskelmythen auf dem Prüfstand

Wer nicht rastet, rostet nicht

Fit wie die Weltmeister

Antagonisten- Training

Fit to Run

Über die eigenen Grenzen hinaus

Nach dem Training ist vor dem Training

Leicht oder schwer?

Eine Frage des Typs

High Intensity Training

Die 10 häufigsten Trainingsfehler

Gezielt Fett verbrennen

Sommer, Sonne, Strandfigur

Richtig starten!

Pausenzeit

Die guten Vorsätze

Multitalent Muskeltraining

Power durch Ausdauer

Immer schön geschmeidig bleiben

Der Memory-Effekt

Nachbrenneffekt

Der perfekte Trainingsplan

So wird er dick

No Pain No Gain

Frauen Power

Alles für den Po!

Topfit durch Intervalltraining

Eine starke Schulter…

Cardiogeräte

Feste treten

Die Wahrheit über Bodybuilding

Effizienter Trainieren

Brust raus!

Schlag um Schlag

Beintraining

Die optimale Wiederholungszahl

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Let it Burn

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Barfußschuhe

Schwitz dich schlank!

Superkompensation

Zerreißprobe - Die Achillessehne

Hanteln Sie!

Zirkeltraining - eine runde Sache!

Fit mit 92

Richtig starke Arme

Was ist eigentlich Muskelkater?

HIT - High Intensity Training

Der Fitness Knigge

Die vergessene Muskulatur

Sind Sie ein Hardgainer?

Welcher Kurs passt zu mir?

Laufen wie geschmiert

Krafttraining im Alter

Die perfekte Trainingsplanung

Auf die leichte Schulter!

Sixpacks - die nackte Wahrheit

Training zu zweit

Und läuft und läuft und läuft…

Was tun gegen Rückenprobleme?

Muskeln - Triebwerke der Gesundheit

Fiese Fallen zum Fest

Keine Extra-Kilos über Weihnachten

Ein Phänomen greift im ganzen Land um sich: die Badezimmer-Waage wird ignoriert und die Couch übt eine schier magische Anziehungskraft aus. Wenn wir es in dieser Jahreszeit dennoch schaffen, den Hintern zu erheben und vor die Tür zu treten, dann zieht uns die Nase gleich in Richtung Weihnachtsmarkt. Dort warten die schönsten Verlockungen – es ist Weihnachtszeit!

Jaja, die guten Vorsätze
In der Vorweihnachtszeit und über die Feiertage nehmen die Deutschen laut Studien im Schnitt ca. 1 bis 3 kg zu. In manchen Fällen sogar 5 kg oder mehr. Kein Wunder also, dass zu dieser Jahreszeit 19% der Deutschen ihre Waage links liegen lassen. Aber wie diesem Phänomen begegnen, das jedes Jahr aufs Neue in Erscheinung tritt?

Die Konsumenten, die in dieser Studie befragt wurden, antworteten so: 40 % gaben an, im Frühjahr sportlich aktiv werden zu wollen und 23%, dass sie ihr Gewicht nicht interessiere. 21% befürchteten noch länger etwas von den Weihnachtskilos zu haben und 16% streben nach den Feiertagen im Januar eine strikte Diät an. Welche Alternativen hat man also, um die Weihnachtspfunde zu bekämpfen?

Sich die Kilos über Frühjahr und Sommer mühsam abtrainieren, nur um Sie im nächsten Winter wie einen Langzeitboomerang wieder zu bekommen? Eine Crash-Diät? Oder das Gewicht einfach für immer mit sich rumschleppen und höchstwahrscheinlich im nächsten Jahr noch was drauf legen? Ganz nach dem Motto: „A moment on the lips, forever on the hips“ (einen Moment auf den Lippen, für immer auf den Hüften).

Der „richtige“ Weg, mit konstantem Gewicht über die Weihnachtszeit zu kommen, und dann auch gleich ins schicke Silvesteroutfit zu passen, liegt irgendwo dazwischen. Und dieser Weg wird nicht für alle der gleiche sein, denn so unterschiedlich wir in unseren Persönlichkeiten sind, so unterschiedlich sind auch unsere Essgewohnheiten und Gelüste. Es gibt jedoch ein paar Tricks und Kniffe, die wohl jeder auf sich und sein persönliches Essverhalten anwenden kann, um ohne die Extra-Kilos über die Festtage zu kommen.

Die beste Diät ist keine Diät
Eins sei zunächst mal gesagt: eine Crash- Diät, wie sie 16% der befragten Konsumenten anstreben, ist für niemanden empfehlenswert. Auch wenn sich der Erfolg meist schön schnell einstellt, schaden wir unserem Stoffwechsel damit enorm. Dieser reagiert bei einer Crash- Diät, als wären wir einer Hungersnot ausgesetzt und merkt sich für die Zeit danach, noch mehr Fettreserven anzulegen. Der berühmt berüchtigte Jojo-Effekt ist somit unvermeidbar. Des Weiteren zehrt der Körper während einer radikalen Diät nicht nur von der Fettmasse, sondern baut vor allem Muskeln ab. Muskeln jedoch verbrauchen auch im Ruhezustand Energie und sind daher unverzichtbar für eine Gewichtsreduktion.