Wird der Eisbergsalat auf einem Eisberg angebaut?

Krachsalat, wie mancher den Eisbergsalat schon mal gern nennt, gehört zur Gruppe der Kopfsalate. Von Mai bis Oktober wird er hierzulande angebaut, in der übrigen Zeit holen wir ihn aus Italien, Spanien und Israel. Woher der Eisbergsalat seinen Namen hat, liegt in seinem Ursprung begründet: Er wurde um 1923 in Nordamerika gezüchtet und sollte frisch an die weit entfernte Ostküste gebracht werden. Doch was tun ohne Kühlwaggons? Der „Iceberg-Salad“ wurde einfach auf große Eisblöcke oder -berge gelegt und konnte so frisch bis in den tausenden Kilometer entfernten Osten gebracht werden.

I love Fitness

Kadir B., 39 sagt:

I love Fitness

Ich liebe Fitness, weil es mir insgesamt zu mehr Energie, weniger Stress und einem besseren Wohlbefinden verholfen hat.
 »   mehr lesen...

Rezept der Woche

Blitz-Paella mit Safran und Meeresfrüchten

Rezept der Woche

Jede Woche hält die FITNESS UMSCHAU an dieser Stelle ein leckeres Rezept für Sie bereit! Bei der Auswahl achten wir darauf, dass die Gerichte eiweißreich und fettarm sind. Ihr Körper wird zudem mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Lassen Sie es sich schmecken!  »   mehr lesen...

Fragen Sie Dr. Geisler

Stellen Sie Fragen - unsere Experten antworten!
Rolf (39) fragt: Reicht einmal Krafttraining pro Woche?  »   mehr lesen...

Die Umschau abonnieren

Jeden Monat gut informiert!

Wollen Sie die FITNESS UMSCHAU jeden Monat frei Haus erhalten? Dann bestellen Sie das preiswerte Jahresabo!  »   mehr lesen...

Kurz & gut

Unsere Gedanken kreisen unbewusst ums Essen
Menschen denken bis zu 220-mal am Tag ans Essen, in 90 Prozent aller Fälle jedoch unbewusst...  »   mehr lesen...