Umweltschäden durch verschwendete Lebensmittel

Krumm, eingedellt oder abgelaufen – Ab damit in die Tonne: Ein Drittel der weltweit produzierten Nahrungsmittel landen auf dem Müll. Das ist nicht nur ein Wirtschaftsproblem, sondern schädigt laut UN auch die Umwelt. 28 Prozent des weltweiten Ackerlandes wird dazu genutzt, Nahrung zu produzieren, die nie gegessen wird! Allein die Produktion verbraucht jährlich etwa 250 Kubikkilometer Wasser und setzt 3,3 Milliarden Tonnen Kohlendioxid frei. Europa schmeißt vor allem Obst und Gemüse weg, China, Südkorea und Japan noch dazu Getreide. Nord- und Lateinamerika wird hinsichtlich seiner Fleischverschwendung kritisiert.

I love Fitness

Kadir B., 39 sagt:

I love Fitness

Ich liebe Fitness, weil es mir insgesamt zu mehr Energie, weniger Stress und einem besseren Wohlbefinden verholfen hat.
 »   mehr lesen...

Rezept der Woche

Blitz-Paella mit Safran und Meeresfrüchten

Rezept der Woche

Jede Woche hält die FITNESS UMSCHAU an dieser Stelle ein leckeres Rezept für Sie bereit! Bei der Auswahl achten wir darauf, dass die Gerichte eiweißreich und fettarm sind. Ihr Körper wird zudem mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Lassen Sie es sich schmecken!  »   mehr lesen...

Fragen Sie Dr. Geisler

Stellen Sie Fragen - unsere Experten antworten!
Rolf (39) fragt: Reicht einmal Krafttraining pro Woche?  »   mehr lesen...

Die Umschau abonnieren

Jeden Monat gut informiert!

Wollen Sie die FITNESS UMSCHAU jeden Monat frei Haus erhalten? Dann bestellen Sie das preiswerte Jahresabo!  »   mehr lesen...

Kurz & gut

Unsere Gedanken kreisen unbewusst ums Essen
Menschen denken bis zu 220-mal am Tag ans Essen, in 90 Prozent aller Fälle jedoch unbewusst...  »   mehr lesen...