Die beste Zeit fürs Training

Die beste Zeit fürs Training

Der Job, die Kinder, der Haushalt – die Zeit ist knapp, aber dennoch müssen wir sportlich aktiv bleiben. Doch nicht jede Tageszeit ist optimal für das Training. In der Regel sind wir morgens zwischen 9 und 11 sowie am Nachmittag von 16 bis 19 Uhr am leistungsfähigsten. Der Nachmittag ist für das Training sogar noch besser, weil dann alle körperlichen Funktionen auf Hochtouren laufen. Wer allerdings keine dieser Zeiten wahrnehmen kann, sollte sich länger aufwärmen. Wichtig ist auch, dass zwischen Trainingsende und Schlafengehen etwa zwei bis drei Stunden liegen. Abends empfiehlt sich eher Yoga und Gymnastik.

I love Fitness

Kadir B., 39 sagt:

I love Fitness

Ich liebe Fitness, weil es mir insgesamt zu mehr Energie, weniger Stress und einem besseren Wohlbefinden verholfen hat.
 »   mehr lesen...

Rezept der Woche

Blitz-Paella mit Safran und Meeresfrüchten

Rezept der Woche

Jede Woche hält die FITNESS UMSCHAU an dieser Stelle ein leckeres Rezept für Sie bereit! Bei der Auswahl achten wir darauf, dass die Gerichte eiweißreich und fettarm sind. Ihr Körper wird zudem mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Lassen Sie es sich schmecken!  »   mehr lesen...

Fragen Sie Dr. Geisler

Stellen Sie Fragen - unsere Experten antworten!
Rolf (39) fragt: Reicht einmal Krafttraining pro Woche?  »   mehr lesen...

Die Umschau abonnieren

Jeden Monat gut informiert!

Wollen Sie die FITNESS UMSCHAU jeden Monat frei Haus erhalten? Dann bestellen Sie das preiswerte Jahresabo!  »   mehr lesen...

Kurz & gut

Unsere Gedanken kreisen unbewusst ums Essen
Menschen denken bis zu 220-mal am Tag ans Essen, in 90 Prozent aller Fälle jedoch unbewusst...  »   mehr lesen...